FAQ

faq

 

1. Muss ich studieren?
Prinzipiell kann jeder für die uni:press schreiben, der möchte. Du musst also nicht zwingend studieren. Da wir aber eine Studierendenzeitung sind und sich bei uns sehr vieles um studentische Themen dreht, schreiben für uns fast nur (Ex)StudentInnen. Aber auch wenn du nicht studierst und trotzdem einen Artikelvorschlag für uns hast: her damit!

2. Bekomme ich Geld?
Da wir auf der ÖH selbst alle ehrenamtlich nur mit einer kleinen Aufwandsentschädigung arbeiten, können wir unsere freien AutorInnen leider nicht bezahlen. Dafür können auch unerfahrene AutorInnen bei uns erste Erfahrungen sammeln und veröffentlichen. Das ist natürlich toll für den Lebenslauf.

3. Über was kann ich schreiben?
Prinzipiell kann man bei uns über jedes Thema schreiben, solange es kritisch und interessant aufbereitet ist.

4. Wie kann ich eine Anzeige schalten?
Hier setzt du dich am besten mit unserem Anzeigenverkäufer Sebastian Putz (sebastian.putz@oeh-salzburg.at) in Verbindung. Er wird dir unsere Unterlagen, Angebote und Tarife zusenden.

5. Wie lange muss mein Text sein?
Ob kleine Meldung am Rande, Gedicht in Versform oder vierseitiges Interview: bei uns ist alles möglich. Wichtig ist nur, dass der Text inhaltlich interessant ist.

6. Ich kann nicht fotografieren, was jetzt?
Natürlich wäre es optimal, wenn du uns mit deinem Artikel gleich passende Fotos zukommen lässt. Wenn das aber nicht geht, weil du keine gute Kamera hast oder nicht gern hinter der Linse stehst, haben wir die Möglichkeit, uns an Stock-Photos zu bedienen. Also ist auch ein fehlendes Foto kein Hindernis.

7. Wie schreibe ich einen guten Artikel?
Einen guten Artikel macht vor allem eines aus: Gute Recherche und Leidenschaft und Interesse für ein Thema. Alle formalen und fachlichen Anforderungen findest du zusammengefasst auf unserem Style Sheet.

8. Wie oft kommt die uni:press heraus?
Die uni:press erscheint vier Mal im Jahr. Im Februar, im Juni, im Oktober und im Dezember.

9. Was ist die uni:press eigentlich?
Die uni:press ist das studentische Magazin der ÖH. Wir werden von ebendieser finanziert und das Pressereferat ist Teil von ihr. Wir versuchen, die Studierenden vier Mal im Jahr mit interessanten, informativen und kritischen Artikeln zu unterhalten und zum Nachdenken zu bringen. Falls du dir selbst ein Bild machen willst, schau doch einfach in eine unserer Ausgaben hinein.

10. An welche formalen Regeln muss ich mich halten?
Hier hilft auch wieder unser Style Sheet. Wenn du dich an diese Regeln hältst, kann eigentlich nichts schiefgehen.