Die Ahnungslosen

Rektor Schmidinger hat im Juni 2018 mit Mikis Theodorakis eine Person geehrt, die in der Vergangenheit durch antisemitische Aussagen aufgefallen ist. Mit einer einfachen Internet-Recherche hätte das vermieden werden können. Ein Update von Christoph Würflinger

„Die Ahnungslosen“ weiterlesen

Rektor? Wählen!

Abgehoben, hierarchisch, undemokratisch: Die Rede ist nicht vom Vatikan, sondern von der Kür des neuen Rektors der Uni Salzburg. Denn das ab 2019 amtierende Rektorat wird nicht gewählt, sondern gekürt. Kleine Zirkel entscheiden, während Studierende und Bedienstete Zaungäste bleiben. Höchste Zeit, das zu ändern und die Uni mit Demokratie zu durchfluten, schreibt Kay-Michael Dankl.

 

„Rektor? Wählen!“ weiterlesen

Disziplinierung

Bisher lag der Fokus der Kritik an der schwarz-blauen Bildungspolitik auf dem Ausschluss finanziell Schwacher. Sieht man genauer hin, entpuppt sich das allerdings nur als Nebeneffekt eines größeren Plans. Von Christoph Würflinger

 

„Disziplinierung“ weiterlesen

Mächtig, undurchsichtig, undemokratisch: Die heimlichen Chefs der Uni

Die Rede ist nicht von Geheimlogen oder Freimaurern, sondern vom “Unirat”. Die Uniräte sind eines der Leitungsorgane der österreichischen Universitäten. Seit ihrer Einführung unter der ersten Schwarz-Blauen Regierung im Jahr 2002 stehen sie massiv in der Kritik. Seit Mai amtiert der neue Unirat der Uni Salzburg. Von Kay-Michael Dankl

 

„Mächtig, undurchsichtig, undemokratisch: Die heimlichen Chefs der Uni“ weiterlesen