Erstes österreichisches Gutmenschentheater

"Gutmenschentheater"
© Andreas Hechenberger

Von Christoph Mödlhamer

Gebannt starren sie ins Publikum. Hat es schon angefangen? Wieso sind die DarstellerInnen nicht geschminkt? Warum die Kostüme so hässlich? Stört es, wenn ich noch ein bisschen mit meinem Snack raschle? Kurz noch aushusten. Es hat ja ohnehin noch nicht angefangen. Oder? Oder? Doch. Hat es! Da sitzen sie: die LaiendarstellerInnen. Gegenüber vier SchauspielerInnen, die dem Publikum einen Spiegel vorhalten. Continue reading „Erstes österreichisches Gutmenschentheater“

Die Wahl zwischen Pest und Cholera

Wiener Schnitzel oder veganes Curry zu Mittag? 

Mallorca oder Amsterdam im Sommer?

Zusammengehen oder bleiben lassen?  

Noch Zähne putzen oder einfach schlafen gehen?

Die meisten Entscheidungen, vor die uns unser Alltag stellt, sind relativ schnell getroffen. Gerade jene, die wir alleine treffen können und deren Konsequenzen auch (vor allem) uns allein betreffen. Sobald aber andere mitmischen, wird die Sache komplizierter, oft lästig; die Qual der Wahl wird zur Wahl der Qual: Pest oder Cholera, was darf’s denn sein?

 

Die Wahl zwischen Pest und Cholera Continue reading „Die Wahl zwischen Pest und Cholera“